• Facebook Social Icon

Besuchen Sie uns auf Facebook!

© 2019 TheaterBühne Hochfelden

Clipart Vectors by Vecteezy

D'Pantoffelhelde

Daten: 26./27./28. Januar 2018

Ort: Mehrzweckhalle Hochfelden

Handlung:

Drei Ehepaare wohnen im gleichen Haus. Willi und seine zwei Freunde gehen ihrer Arbeit nach und müssen dazu noch die ganze Hausarbeit erledigen. Auch die drei Frauen sind beste Freundinnen, die ihre Männer voll im Griff haben. Dazu gesellt sich noch die Hauswartin, die ebenfalls die Männer kontrolliert und herumkommandiert. Was die drei Männer sich heimlich gönnen, ist der gelegentliche Besuch im Nachtclub „Grotte“ bei der Bardame Carmen, der sie vorgemacht haben, ledig zu sein. 

 

Carmen taucht in der Wohnung von Willi auf um bei ihm vorübergehend Unterschlupf zu finden, da in ihrer Wohnung neue Fenster eingebaut werden. Damit beginnen die Turbulenzen. Willi hat Erklärungsbedarf bei seiner Frau und Carmen. Dass dann auch noch der Kumpel Richi, ein Macho und Frauenheld, auftaucht, macht die Situation nicht unbedingt besser. Aber er soll den drei Freunden Willi, Fridolin und Peter aus dem Schlamassel helfen. Er entwickelt einen Trainingsplan um seine Kumpane vom Joch der Unterdrückung zu befreien und führt ihn mit Carmen zu-sammen aus. Nach und nach werden die drei Freunde zuhause aufmüpfiger und wehren sich gegen ihre Frauen und die Hauswartin. Zuletzt drohen sie ihren Frauen, in die Fremdenlegion einzurücken, wo es für sie angenehmer sei als zuhause. Für das Einkommen und den Haushalt müssten sie dann selber aufkommen. Da merken die Frauen, dass sie nicht ohne ihre Liebsten sein wollen und akzeptieren, dass sie ihre Männer nicht mehr so behandeln können wie bis anhin. Die grosse Versöhnung steht an.

 

Richi und Carmen haben sich bei diesem Unterfangen verliebt und Frauenheld Richi will Carmen heiraten. Bedingung von Carmen: Er dürfe nie zum Pantoffelhelden werden.

Zürcher Unterländer Zeitung

"In Hochfelden gibt's Pantoffelhelden"

Dorfspiegel Hochfelden

"Herzlichen Dank"